Tageskarte

TAGESKARTE 5

TAGESKARTE: Veggie-Burger „Attila“ Bevor wir uns morgen endlich der wahrenschönenguten Goethe-Küche zuwenden, wird es jugendlich-modern. Liegt am Buch, das heute verrissen wird, „Rotstich“, in dem ich die junge Winzerin Henriette viel zu früh aus dem Leben scheiden lasse. Schande und mich und über alle megalomanen Möchtegern-Krimiautoren! (Der Hintergrund freilich ist ein furchtbar ernster: Jedes Jahr …

Continue Reading
Tageskarte

Tageskarte Tag 4

Weiter geht´s mit den Pfälzer Wochen! Gestern gab´s ja das „Südpfalz Weinlesebuch“, Abschnitt Elsass. Mithin, es wäre ein Leichtes, die nächsten Monate komplett mit Pfälzer Kost zuzubringen – doch da würden wir gegen Auflagen verstoßen. Selbstauferlegte Auflagen, haben wir uns doch einer Goethe-Diät verschrieben, und die sieht nur einmal die Woche Fleisch und Wurst vor. …

Continue Reading
Buchkritik

Der Schatten wird länger

Zwischen gestern und heute liegen zehn Jahre. Das „Südpfalz Weinlesebuch“ ist 2009 erschienen, „Der Schatten wird länger“ erst kürzlich. Tatsächlich handelt es sich um eine neues Genre, einen Musik-Roman, der die Möglichkeit bietet, bereits beim Lesen die Songs mitzuhören, die Uwe Frey komponiert hat. Damit nicht genug, Szenerie und Handlung werden wesentlich von Ereignissen aus …

Continue Reading
Tageskarte

Tageskarte Tag 3

Nachdem ich damals das Gesamtwerk Johann Wolfgang Goethes ausgelesen hatte … Halt! Stopp! Angeber! Natürlich waren es immer nur Teile, Werther und Faust zu früh, Tasso zu spät, genau zur rechten Zeit aber die Wahlverwandtschaften … was ich sagen wollte: Zuerst fällt mir ein Gedichtanfang ein, der alles verkörpert, was mit Jugend, Aufbruch usw. in …

Continue Reading
Buchkritik

Südpfalz Weinlesebuch

Seit dem Codex Gigas aus dem frühen 13. Jahrhundert hatte es ein solches Wagnis nicht mehr gegeben. Im Falle der Südpfalz war das nicht anders möglich; in ein Oktavheft hätte sie nicht hineingepasst. Es war der Versuch, Form und Inhalt ein vielleicht letztes Mal (…) miteinander in Einklang zu bringen. Von wegen letztes Mal: Dieses …

Continue Reading
Tageskarte

Tageskarte Tag 2

„Doch an den Fensterscheiben, wer malte die Blätter da? Ihr lacht wohl über den Träumer, der Blumen im Winter sah?“ Ja, ganz genau, es ist noch eisig morgens; doch wer entsinnt sich des Titels des elften Liedes der Winterreise? Richtig: Frühlingstraum. Spätestens heute Abend löst sich das Versprechen ein, wenn die Amseln proben. Wir aber …

Continue Reading
Buchkritik

Kraichgau-Stromberg Weinlesebuch

„Die Liebe eines Autors zu seinem ersten Werk lässt sich in ihrer Zärtlichkeit mit nichts vergleichen!“ Wer hat das noch gesagt? Wahrscheinlich ich gerade. Für den heutigen Fall ist die Behauptung natürlich Kokolores: Das „Kraichgauer Weinlesebuch“ von 2007 war ziemlich genau mein 727. „Werk“, aber den Kram vorher wollte einfach keiner drucken. Danke, Thomas! Wollte …

Continue Reading